Beschriftung
Willkommen auf meiner Homepage!
Foto: Thomas Kettner
 
2008 wurde ich Olympiasiegerin in Peking...  
Foto: Xavier Marest
...ein Jahr später gewann ich das 'Goldene Triple'!  
Insgesamt eine Ehre, unser Land dreimal bei Olympia vertreten zu haben!
     Foto: Raphael Stoetzel
Auch abseits der Fechtbahn bin ich aktiv:
  Foto: Satoshi Saikusa
Gerne halte ich Vorträge...  
...diskutiere über meine Leidenschaft China...   Foto: WDR/Oliver Ziebe
...oder engagiere mich ehrenamtlich!  
Foto: Bundesliga-Stiftung
Und nicht zuletzt ist wichtig: Meine Heimat ist Köln! Kölle Alaaf!      Foto: Gregor Hübl
123456789

olympiasiegerin - diplomierte Chinaexpertin - Referentin - Buchautorin

 

Als erster Degenfechterin in der Geschichte gelang Britta Heidemann das „Goldene Triple“ — also Olympiasieg, Welt- und Europameistertitel zur gleichen Zeit. Gleichzeitig ist sie mit drei Olympiamedaillen bei drei Olympischen Spielen und zahlreichen internationalen Medaillen eine der erfolgreichsten Fechterinnen aller Zeiten.
 

Die Olympiasiegerin von Peking 2008 lebte als 15-Jährige mehrere Monate in Peking und spricht fließend Chinesisch. Ein Traum ging daher in Erfüllung, als die diplomierte Chinaexpertin in ihrer „zweiten Heimat“ olympisches Gold holte. Britta Heidemann ist seither ein gern gesehener Gast bei Delegationsreisen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Kultur und Sport in das Land der Mitte — so begleitete sie u.a. die Deutsche Fußballnationalmannschaft um Jogi Löw nach China.

Seit Jahren ist Britta Heidemann aufgrund ihrer sportlichen Erfolge und ihrer Chinaexpertise gefragte Referentin bei Unternehmensveranstaltungen, Talkshows und Diskussionsrunden.

Über ihre Erfahrungen aus dem Sport und mit China schrieb sie zwei Bücher.

weiterlesen


 

NEWS